Was gehört alles auf eine geschäftliche Homepage?

Auf eine geschäftliche Homepage gehören bestimmte optische und textliche Elemente.

Es geht auf der Startseite mit dem Logo los. Dieses muss im oberen Drittel der Webseite angezeigt werden. Prägen Sie sich bei Ihren Kunden immer und überall ein!

Präsentieren Sie auf der Startseite Ihre absoluten Highlights. Lassen Sie Ihre Kunden nicht die Selbstläufer mühselig auf einer Unterseite in einem tiefverschachtelten Menü suchen.

Zeigen Sie, was Sie draufhaben! Die erste Seite muss Ihren Homepagebesucher fesseln, sei es durch Bilder, Animationen und/oder Text.

Präsentieren Sie Ihren Service. Warum sollten Sie Serviceleistungen irgendwo in Ihren AGBs verstecken? Was gut ist, muss nicht versteckt werden!

Ordnen Sie Ihre Navigation. Niemand will sich in einer unübersichtlichen Homepage verlieren.

Erstellen Sie für jedes Produkt eine einzigartige Unterseite. Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen als wäre jedes Einzelne das Ultimative Endprodukt: Gute Fotos und dazu passende individuelle Beschreibungen natürlich inkl. aller gesetzlicher Vorschriften sind hier das A und O!

Sorgen Sie dafür, dass von jeder Unterseite aus sofort der Kontakt mit ihnen aufgenommen werden kann: setzten Sie Impressum, Kontaktformular, Datenschutzerklärung am besten gleich mit Ihrer Postanschrift, Telefonnummer und E-Mail Adresse in die Fußzeile jeder Seite, bieten Sie Ihrem Kunden den kurzen Weg zur Kontaktaufnahme an.

Vergessen Sie nicht die Möglichkeiten des Web 2.0 auszuschöpfen. Soziale Netze sind heute wichtiger als je zuvor. Bieten Sie Ihren Kunden nicht nur eine Homepage an, sondern nutzen Sie weitere virtuelle Möglichkeiten wie z.B. Facebook, Twitter, Youtube Kanäle, Google Plus etc.

Abbild zu geschäftliche Homepage
geschäftliche Homepage

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.